pferdefutter-günstig-couponmyhorse

Kräuter für Pferde

Es ist mal wieder an der Zeit für einen Gastbeitrag in unserem Blog. Die liebe Jil Stetter von North Horse hat sich für euch auf die Suche nach den besten und wirkungsvollsten Kräutern für Pferde gemacht.

In diesem Gastbeitrag erfahrt ihr alles über die Wirkung ausgewählter Kräuter für euch und euer Pferd! Bitte beachtet, dass dieser Beitrag nicht die Beratung durch einen Arzt oder Tierarzt ersetzt, solltet ihr oder euer Pferd tatsächliche Beschwerden haben. Auch sind die beschrieben Wirkungen Zusammenfassungen von Jils Recherche und damit ohne Gewähr.

Rosmarin

Rosmarin

Rosmarin war während der großen Pest-Epidemie in London 1665 eines der Hauptheilkräuter gegen Pilze und Bakterien. Die Pflanze wirkt entzündungshemmend, kräftigend und entgiftend, da die Leber- und Gallensekretion angeregt wird. Die Durchblutung wird gefördert, so dass Rosmarin hilft, angesammelte Giftstoffe besser abzuleiten.
Zu den Inhaltstoffen gehören ätherische Öle, Harze, Bitter- und Gerbstoffe sowie Saponin.

Wirkung:

Rosmarin wirkt keimtötend und anregend auf die Gesamtleistung des Organismus. Außerdem fördert Rosmarin das Pferdeherz und normalisiert die Darmflora. Gerade für ältere und sportlich aktive Pferde ist Rosmarin sehr gut da es krampflösend, blähungstreibend und nervenberuhigend ist. Für die Heilzwecke sind nicht nur Blatt und Stiel nützlich, sondern auch die Blüte.

Wacholder

Wacholder

Das Wirkungsfeld des Wacholders, für Pferde und Menschen, ist so vielseitig, dass es zu weit führen würde, alle Einsatzgebiete zu nennen. Es war über viele Jahrhunderte Tradition, dass auf jedem Bauernhof und Gestüt Wacholderbeerbäume zu finden waren.
Diese Heilpflanze hatte einen festen Platz in der Menschen- und Pferdeheilkunde. Als sich die „chemische“ Medizin zunehmend verbreitete, verschwanden die Wacholderbäume leider immer mehr.
Neben einem hohen Gehalt an wirksamen ätherischen Ölen, Bitter- und Gerbstoffen sowie Pentosanen und Pektin sind auch Mineralstoffe wie Calcium, Kalk, Kalium und Mangan in kleinen Mengen enthalten.

Wirkung:

Wacholder unterstützt den Stoffwechsel des Pferdes, regt die Blutzirkulation an und fördert die Ausscheidung von Giftstoffen.
Wacholder Öl ist bei Gelenkleiden oder tief sitzenden Krankheitsherden einsetzbar.
Zerdrückte Beeren wirken auch gegen Fressunlust bei Pferden.
Von dem Wacholderbaum oder -strauch ist alles heilkräftig. Die Beeren werden jedoch am häufigsten geerntet und gebraucht, da sie sehr süß schmecken.

Schafgarbe

Schafgarbe

Die Schafgarbe wird, ähnlich wie die Kamille, zu den Bitterstoffdrogen gezählt. Durch die vielen Inhaltsstoffe hat die Schafgarbe eine immense Heilungskraft. Zu den Inhaltsstoffen zählen Bitterstoffe wie Achillein, ätherische Öle mit blauen Kohlenwasserstoff Azulen, Sterin, Harz, Inulin, Eiweiß, Gummi, Asparagin, verschiedene Säuren, Phosphate, Nitrate sowie Kalisalze und weitere Bestandteile die den Vitaminen A und C sehr ähnlich sind.
Die Pflanze wird während der Blüte gesammelt, aber ohne die dicken Stiele genutzt.

Wirkung:
Mit Hilfe der Schafgarbe können Störungen an Leber und Galle behoben werden, denn sie regt die Drüsentätigkeit an.
Durch ihren beachtlichen Kaliumgehalt wirkt sie anregend auf die Nierenfunktion und die Rückführung des venösen Blutes, so dass auch das Herz gestärkt wird.
Das Blutbild kann sich verbessern, womit auch die Widerstandskraft des gesamten Organismus gestärkt wird.

Ringelblume

Ringelblume

Die Ringelblume sieht zwar durch die grellen Farben nicht besonders heilend aus, ist aber sehr beliebt in der Heilkunst.
Bisher sind noch nicht alle Inhaltsstoffe dieser Blume erforscht jedoch ist sicher, dass sie ätherische Öle, Harz, Saponine, Bitterstoffe, Gummi, Schleim, Vitamin A, Mineralsalze, sowie Eiweißstoffe beinhaltet.

Wirkung:

Die Ringelblume ist vor allem bekannt als Salbe denn sie wirkt bei bösartigen Geschwüren, Verbrennungen und Prellungen. Zusätzlich fördert die Blume das Wachstum des Gewebes bei Wundheilung, ist entzündungshemmend und wird erfolgreich bei Pilzerkrankungen und Keimen eingesetzt.
Als zirkulationsanregend und reinigend wird die Blume auch beschrieben.
Und natürlich schmückt sie jeden Blumenstrauß für die liebe Oma. ?

Kümmel

kümmel-für-pferde
Kümmel

Kümmel wird oft mit Anis verwechselt, da sie nicht nur ähnlich aussehen, sondern auch ähnliche Heilkünste haben.
Das uralte Gewürz beinhaltet fettes Öl, stickstoffhaltige Stoffe, Stärke, Zucker, ätherische Öle sowie mineralische Spurenelemente

Wirkung:
Der Kümmel wirkt erwärmend, magenstärkend, harntreibend sowie verdauungsfördernd und wird daher oft mit Erfolg bei Koliken eingesetzt. Außerdem wirkt er blähungstreibend und krampfstillend.

Isländisch Moos

Isländisch Moos ist eine Moosflechte, welche von Pferden auf natürlichem Weg aufgenommen wird. Die Pflanze ist uralt und die jodhaltigste Pflanze an Land.
Die Moosflechte beinhaltet einen sehr hohen Anteil an Vitamin B12, sehr viele Schleimstoffe, Cetrarin, Flechtstärke, Bitterstoffe, antibiotische Wirkstoffe und enthält als Mineralsubstanz Kieselsäure.

Wirkung:

Gerade nach einem Unfall oder einer schweren Operation wird diese Pflanze eingesetzt, denn das Vitamin B12 und der Inhaltstoff Cetrarin wirken unterstützend bei Blutarmut.
Nach Erschöpfungszuständen wirkt das Moos belebend  und reguliert die Magensäure bei Magen- und Darmerkrankungen.
Bekannt ist sie als reizmildernd und stärkend für die Schleimhäute im Mund- und Rachenraum. Bei allen Atemwegs- und Lungenerkrankungen wird diese Pflanze erfolgreich eingesetzt. Zudem wirkt sie antibiotisch.

Huflattich

huflattich-für-pferde
Huflattich

Huflattich gehört zu den ältesten Heilpflanzen der Erde. Früher wurden die Blüten sowie die Blätter eingesetzt, heute werden allerdings nur noch die Blüten verwendet.
Die Pflanze enthält pflanzlichen Schleim, Gerbstoff, Bitterstoff und ätherisches Öl (je nach Standort auch toxische Alkaloide), Kalium, Natrium, Calcium, Magnesium, Inulin, salpetersaure Salze und Vitamin C.

Wirkung:
Der Huflattich hat eine besondere Wirkung bei Husten sowie bei wiederkehrenden Atemwegbeschwerden. Er wirkt schleimlösend und ist auch zu Inhalationszwecken bei Atemnot einsetzbar.

Heidelbeerblätter

heidelbeerblatt-für-pferde
Heidelbeere

Wenn man die Heidelbeerblätter vor der Fruchtbildung erntet, erntet man ein echtes Wundermittel. Heidelbeeren kennt jedes Kind und die Beeren sind echt lecker. Was die Blätter aber können, weiß kaum jemand. Sie gehören auch mit zu den ältesten Heilpflanzen der Welt.
Zu den Inhaltsstoffen gehören Myrtillin (pflanzliches Insulin) und Anthocyan (biologisches Antibiotikum).

Wirkung:
Erntet man die Pflanze zur richtigen Zeit, hat man ein hervorragendes Mittel gegen Zuckerkrankheit. Die Blätter wirken auch gegen Entzündungen im Mund- und Rachenraum, sowie bei Magen- und Darmbeschwerden, Gicht und Rheuma.
Außerdem sind sie dafür bekannt die Blutgefäße elastisch zu halten, die Blutbildung zu unterstützen und die Blutzirkulation zu fördern. Äußerlich sind die Blätter gegen Ekzem, juckende Hautausschläge, sowie schlecht heilende Geschwüre einsetzbar.

Haselnussblätter

haslenussblatt-für-pferde
Haselnuss

Seit Jahrhunderten werden nicht nur die Nüsse dieser Pflanze begehrt, sondern auch die Blätter. Diese enthalten ätherische Öle, Palmitinsäure, Paraffin, Myricitrosid und Saccharose.

Wirkung:
Die Blätter des Haselnussstrauches gelten als blutreinigend, sowie blutstillend.
Bei Krankheit mit Fieber werden die Blätter auch eingesetzt, denn es senkt das Fieber sehr schnell. Außerdem sind sie stoffwechselanregend und beruhigen die Darmflora.

Und nun wünschen wir euch alles Gute und Gesundheit!

Teilt eure Erfahrungen und Fragen auch gerne mit uns, indem ihr CouponMyHorse verlinkt!


Vielen Dank für deinen Beitrag, liebe Jil von North Horse!

Ihr wollt mehr über North Horse erfahren? Folgt Ihr auf Instagram und lest Ihren Blog! Mit einem Klick auf den Link (north_horse) werdet ihr zum north_horse_ Instagram Account weitergeleitet und hier geht´s zum North Horse Blog: north-horse.jimdo.com/


PS: Wenn du auch deinen Blogbeitrag auf CouponMyHorse veröffentlichen möchtest, kontaktiere uns per Mail, über Instagram oder Facebook! Wir freuen uns auf deine Nachricht!


Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder.

couponmyhorse

Schreibe einen Kommentar!

Ich akzeptiere